Umzugsunternehmen vergleichen

Nichts ist besser als eine helfende Hand bei Deinem Umzug!

 

Wenn Du im Internet nach Umzugsunternehmen suchst, wirst Du sehen, dass es sehr viele davon gibt. Aber wie findest Du das beste Unternehmen für Deinen Umzug? Wir von ScanMovers können Dir bei Deiner Auswahl helfen, indem wir die Umzugsunternehmen für Dich vergleichen und Du inividuell für Dich zugeschnittene Angebote erhälst. In dieser Liste findest Du außerdem einige Punkte, die Du beim Vergleich berücksichtigen solltest.

 

Preis 
 

Wenn Du umziehst, möchtest Du verständlicherweise einen möglichst exakten Kostenvoranschlag machen können. Wenn Du ein Umzugsangebot erhälst, wirst Du sehen, dass der Preis wahrscheinlich aus mehreren Komponenten besteht.

Die richtige Vorbereitung kann dabei helfen, die Kosten letztlich unter dem ursprünglichen Preis zu halten. Es ist zum Beispiel sinnvoll, bei der Ankunft der Umzugshelfer bereits alles gepackt und einen Raumplan für die neue Wohnung erstellt zu haben. Bei einem Umzug kann jedoch immer etwas Unerwartetes passieren, das zu einem höheren Preis führen können.

Darüber hinaus kann der Preis höher sein als erwartet, wenn das Umzugsunternehmen eine mögliche längere Dauer des Umzugs im Voraus berechnet oder auch im Nachhinein berechnen muss. Umzugsunternehmen versuchen, die Kosten möglichst genau zu kalkulieren, aber zum Beispiel eine unerwartet längere Strecke oder Schwierigkeiten mit bestimmten Möbelstücken können den Umzug verlängern und dementsprechend die Kosten erhöhen. Deshalb ist es wichtig, dass die Umzugsunternehmen direkt wissen, was sie erwartet.

Bei einem kleinen Umzug wird dies jedoch selten der Fall sein, da die Risiken einfacher zu kalkulieren sind. Selbst bei einem sehr großen Umzug ist die Wahrscheinlichkeit einer großen Nachberechnung gering. Die Umzugsunternehmen berücksichtigen, dass bei den Umzugsdetails in unserem Online-Formular nicht immer alles mit aufgeführt ist.

Wir empfehlen Dir auch, die AGBs des Umzugsunternehmens sorgfältig zu lesen. Weitere Informationen dazu findest Du am Ende dieser Seite.

 

Bewertungen

Wir von ScanMovers legen großen Wert auf Bewertungen, sowohl von Umzugsunternehmen als auch von Kunden. Der Bewertungsprozess bei ScanMovers läuft so ab:

  • Nach Deinem Umzug erhältst Du eine Einladung zum Bewerten des Umzugsunternehmens sowie unserer Plattform.

  • Bevor Deine Bewertung veröffentlicht wird, hat das Umzugsunternehmen die Möglichkeit, Dir darauf zu antworten. Diese Kommunikation findet intern auf der ScanMovers-Plattform statt.

  • Wir überprüfen außerdem, ob die Bewertung wahrheitsgemäß und in einer angemessenen Sprache geschrieben wurde. Wenn das nicht der Fall ist, behalten wir uns das Recht vor, die Bewertung abzulehnen oder zu ändern. Deine Bewertung - egal ob sie gut oder weniger gut ausfällt -  wird nach der Inspektion veröffentlicht.

 

Erfahrung 

Wie bei jedem Beruf spielen auch Erfahrung und Professionalität eine wichtige Rolle für die Umzugsunternehmen. Ein erfahrener Umzugshelfer arbeitet effizienter und ist besser auf sein Team abgestimmt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Schäden entstehen oder der Umzug länger dauert als erwartet, ist deshalb geringer. Wir raten Dir, bei Deinem Vergleich auch auf diesen Punkt zu achten.

Auf dem Profil des Umzugsunternehmens kannst Du sehen, wie viele Umzüge bereits über unsere Plattform durchgeführt wurden. Diese Anzahl gilt allerdings nur als Richtlinie, da das Umzugsunternehmen vieleicht auch erst seit kurzem aktiv auf ScanMovers ist.


Zertifikate & Organisationen

In der Umzugsbranche werden eine Reihe von Zertifikaten und Lizenzen ausgestellt. Außerdem haben sich einige Branchenorganisationen zusammengefunden. Die wichtigsten haben wir im Folgenden zusammengefasst.

 

Bundesverband der Möbelspedition und Logistik (AMÖ)  

Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. verleiht das AMÖ-Zertifikat an Umzugsunternehmen, die sich unter anderem durch fachliche Kompetenz, Leistungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit auszeichnen. Es ist als hohes Qualitätsmerkmal anzusehen, da sich Mitglieder mit den »zehn Geboten« der AMÖ beispielsweise zur Erstellung transparenter Angebote, regelmäßigen Schulungen und ökologischer Tätigkeit verpflichten. 

 

Deutsche Möbelspedition (DMS)

Die DMS ist ein deutsches, weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen im Bereich Transport, Umzug und Logistik. Sie zählt aktuell über 7400 Mitarbeiter an deutschlandweit 120 Standorten und formuliert für ihre Mitglieder klare Qualitätskriterien beim Umzug. Neben dem Einsatz von geschultem Personal sind die Spediteure angehalten, hochwertige Verpackungen zu verwenden und einen geeigneten, modernen Fuhrpark einzusetzen. 

 

DIN:ISO 9002

Die ISO (International Organization for Standardization) schreibt branchenübergreifend gewisse Standards vor und vergibt Zertifikate an Unternehmen, die diese erfüllen. Qualitätsmanagementnormen sollen in deutschen Umzugsunternehmen zum Beispiel durch die DIN:ISO 9002 gesichert werden. Zugelassene Auditoren (z.B. der TÜV) beurteilen dies regelmäßig.

 

Möform

Die Möform-Zertifizierung definiert auf Basis der europäische Umzugsnorm sogenannte Minimalstandards für die deutsche Umzugsbranche. Um dem Kunden eine gewisse Qualität bieten zu können, verpflichten sich Umzugsunternehmen dabei beispielsweise dazu, qualifizierte Umzugshelfer einzusetzen, das Umzugsangebot transparent zu gestalten und durch Kundenbefragungen kontinuierlich an der Verbesserung des Betriebs zu arbeiten.

 

DSLV

Der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) e.V. ist die Dachorganisation der Speditions- und Logistikbranche in Deutschland, der gemeinsame Belange und Interessen auf nationaler und Internationaler Ebene vertritt. Er hat ungefähr 3.000 Mitglieder, die in 16 Landesverbänden organisiert sind und von Schulungen und Beratung durch den DSLV profitieren.

 

FIDI-FAIM

Beim FIDI FAIM-Zertifikat handelt es sich um eine internationale Umzugsnorm, die weltweit hohe Qualitätsstandards sichert. In der Norm sind zusätzlich noch weltweit gültige kaufmännische Standards geregelt. Diese werden regelmäßig durch eine Unternehmensberatung geprüft und veröffentlicht, um den Umzugsmarkt transparenter zu gestalten. 

 

FEDEMAC

Die Federation of European Movers Association (FEDEMAC) ist eine Organisation zur Förderung der Umzugsindustrie auf europäischer Ebene. Sie vertritt die Interessen von mehr als 3.000 Umzugsunternehmen und Neumöbellogistikern. Mitglieder sind unter anderem die nationalen Verbände der Möbelspedition aus 14 europäischen Ländern, darunter auch der deutschen AMÖ (Bundesverband der Möbelspedition und Logistik). 

 

IAM

Die IAM (International Association of Movers) vertritt über 2000 Unternehmen in mehr als 170 Ländern. Neben Umzugsunternehmen finden sich hier auch weitere Dienstleister, deren Service im Zusammenhang mit Umzügen steht. Mit der Mitgliedschaft garantieren Unternehmen Ihren Kunden unter anderem Professionalität, Qualität und das Befolgen des IAM Ethik-Codex.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die allgemeinen und Versicherungsbedingungen können zwischen den Umzugsunternehmen stark variieren. Manche Unternehmen garantieren eine gute Versicherung (mindestens bis zu 100.000 €), andere überzeugen durch Stornobedingungen und Überstundenbezahlung. Wir empfehlen, dass Du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der einzelnen Umzugsunternehmen liest, bevor Du ein Angebot annimmst.

 

Umzugsunternehmen vergleichen

Der Vergleich all dieser Punkte hilft Dir dabei, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Du kannst Dir auf den jeweiligen Profilen der Umzugsunternehmen auch weitere Fakten ansehen, die für Dich wichtig sind.

 

Jetzt Umzugsunternehmen vergleichen

 

Menu
de nl en